Gepäckbestimmungen bei Lufthansa, Wizz Air und Ryanair

        4. MÄRZ 2020 Gepäckbestimmungen bei Lufthansa, Wizz Air und Ryanair

        Vor einer Flugreise muss man immer überprüfen, wie groß und wie schwer Ihre Gepäckstücke sein sollten. In diesem Artikel möchten wir Ihnen die Gepäckbestimmungen der beliebtesten Fluggesellschaften wie Lufthansa, Wizz Air und Ryanair in Erinnerung bringen.

        Die Maße, Anzahl und das Gewicht eines Gepäcks wird bei vielen Airlines streng kontrolliert. Wenn die Gepäckstücke den geltenden Bestimmungen nicht entsprechen, müssen Sie mit hohen Zusatzgebühren am Flughafen rechnen. Aus diesem Grund wird vor dem Flug besonders empfohlen, die Gepäckregeln bei Lufthansa, Wizz Air und Ryanair kennenzulernen. Es gibt leider bis heute keine einheitlichen Regelungen, sondern viele unterschiedliche Angaben zur erlaubten Größe und zum Gewicht des Koffers, deswegen stellen wir unten die wichtigsten Informationen dar.

        Handgepäckbestimmungen bei Ryanair, Wizz Air und Lufthansa

        Ryanair: 40 x 25 x 20 cm. 1 kleines Handgepäck mit einem Maximalgewicht von 10 kg. Es gibt die Möglichkeit, zwei Handgepäckstücke zusätzlich zu buchen.

        Wizz Air: 40 x 30 x 20 cm. 1 kleines Handgepäck mit einem Maximalgewicht von 10 kg. Bei der Buchung von WIZZ Priority darf man zwei Handgepäckstücke zusätzlich buchen.

        Lufthansa: 55 x 40 x 23 cm. Das Handgepäck darf ein Gewicht von 8 kg nicht überschreiten. Die Anzahl der erlaubten Handgepäckstücke richtet sich nach der gebuchten Reiseklasse, Route und dem gebuchten Tarif.

        KOFFER KOFFER KOFFER

        Wenn Sie sich zum Beispiel für einen WITTCHEN-Kabinenkoffer entscheiden, können Sie sicher sein, dass Ihr Koffer sich für Interkontinental- und Europa-Flüge der Lufthansa eignet. Im WITTCHEN-Angebot können Sie sowohl die Hartschalen- als auch die Weichschalenkoffer finden, die den Bestimmungen dieser Fluggesellschaften entsprechen.

        Bestimmungen für Aufgabegepäck bei Ryanair, Wizz Air und Lufthansa

        Ryanair: 55 x 40 x 20 cm oder 81 x 119 x 119 cm. Bis zu 3 Gepäckstücke mit einem Maximalgewicht von 10 oder 20 kg - abhängig von dem gebuchten Tarif.

        Wizz Air: 149 x 119 x 171 cm. Bis zu 3 Gepäckstücke mit einem Maximalgewicht von 10, 20 oder 32 kg - abhängig von dem gebuchten Tarif.

        Lufthansa: 158 cm in Summe. Ein Gepäckstück darf diese Größe nicht überschreiten. Das Gewicht und die Anzahl und Größe des erlaubten Freigepäcks richten sich nach der gebuchten Reiseklasse und Route, aber unabhängig von ausgewähltem Tarif darf nicht das Aufgabegepäck mehr als 32 kg wiegen – andernfalls wird es als Reisegepäck nicht akzeptiert.

        KOFFER KOFFER KOFFER

        Es ist wichtig zu bemerken, dass ein aufgegebenes Gepäck zusätzlich kosten kann – vor allem wenn es um die sogenannten Billigflieger wie Wizz Air oder Ryanair geht. Der Endpreis der Flugtickets hängt von Reisetermin, Reiseklasse sowie Gewicht eines Koffers ab. Die Regel – je weniger wir mitnehmen, desto besser – funktioniert normalerweise bei den meisten Airlines. Es lohnt sich wirklich, die bestehenden Gepäckbestimmungen zu beachten, damit Sie sich die Zusatzkosten für Ihren Koffer sparen können. Schauen Sie vor der Reise auf die Webseite einer Fluggesellschaft, um alle notwendigen Informationen über Ihr Gepäck zu finden.

        Unser Tipp:

        Wenn Sie die Abmessungen Ihres Koffers überprüfen, messen Sie immer auch alle Außenteile wie Griffe und Rollen. Informieren Sie sich darüber, wie schwer Ihr Gepäckstück darf sein! Wenn Sie viele Sachen mitnehmen möchten, kaufen Sie einen sehr leichten Koffer.

        Schließen
        Artikel vergleichen ()